Mieterinformationen

26.11.2021  

Absage der Mitgliederversammlung am 04.12.2021 im Stadttheater Kamenz.
Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung im Landkreis Bautzen sehen wir uns leider gezwungen die Mitgliederversammlung abzusagen.
Ein neuer Termin wird demnächst bekannt gegeben.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen beste Gesundheit.

25.11.2021  

Unser Senioren-Treff bleibt wegen der aktuell hohen Inzidenz im Landkreis Bautzen geschlossen.

14.12.2016  

Genossenschaftsidee ist Immaterielles Kulturerbe der UNESCO

Das Internationale Komitee für die Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO tagte heute in Äthiopien und gab bekannt, dass die „Genossenschaftsidee“ zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit gehört. „Voller Freude erhielten wir die Information der Entscheidung aus Addis Abeba und sehen die Anerkennung als Bestätigung für das, was wir schon immer gewusst haben – die Genossenschaftsidee ist weltweit bewährt und beweist eine ungebrochene Kraft. Ein sichtbarer Beweis sind die über 900.000 Genossenschaften in mehr als 100 Ländern mit über 800 Millionen Mitgliedern. Das sind mehr Mitglieder als beim Weltfußballverband FIFA, der mit 207 Mitgliedsverbänden ‚nur‘ 265 Millionen Mitglieder hat“, so Dr. Axel Viehweger.

Die „Deutsche Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft e.V.“ und die „Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V.“ stellten mit aktiver Mitwirkung des VSWG einen länderübergreifenden Antrag auf Anerkennung der „Genossenschaftsidee“ als Immaterielles Kulturerbe der UNESCO.

„Mit Stolz präsentieren wir heute erstmals unsere neue Wort-Bildmarke ‚Wir sind Kulturerbe‘, die wir als Prädikatssiegel sehen, welches durch die Nominierung der UNESCO noch verstärkt wird“, so Dr. Viehweger.



Hier können Sie einen Blick in die Satzung unserer Genossenschaft werfen.



Nachfolgend finden Sie die aktuelle Ausgabe sowie einige ältere Exemplare unseres Genossenschaftsmagazins:

   • Heft Nr. 43 / 2021-07
   • Heft Nr. 42 / 2020-12
   • Heft Nr. 41 / 2020-07
   • Heft Nr. 40 / 2019-12
   • Heft Nr. 39 / 2019-07
   • Heft Nr. 38 / 2018-12
   • Heft Nr. 37 / 2018-07
   • Heft Nr. 36 / 2017-12
   • Heft Nr. 35 / 2017-07
   • Heft Nr. 34 / 2016-12
   • Heft Nr. 33 / 2016-07
   • Heft Nr. 32 / 2015-12
   • Heft Nr. 31 / 2015-07
   • Heft Nr. 30 / 2014-12
   • Heft Nr. 29 / 2014-07
   • Heft Nr. 28 / 2013-12
   • Heft Nr. 27 / 2013-08
   • Heft Nr. 26 / 2012-12
   • Heft Nr. 25 / 2012-07
   • Heft Nr. 24 / 2011-12
   • Heft Nr. 23 / 2011-07
   • Heft Nr. 22 / 2010-12
   • Heft Nr. 21 / 2010-07
   • Heft Nr. 20 / 2009-12
   • Heft Nr. 19 / 2009-07
   • Heft Nr. 18 / 2008-12
   • Heft Nr. 17 / 2008-07
   • Heft Nr. 16 / 2007-12
   • Heft Nr. 15 / 2007-07
   • Sonderheft / 2006-50_Jahre_WBG
   • Heft Nr. 14 / 2006-12
   • Heft Nr. 13 / 2006-07
   • Heft Nr. 12 / 2005-12
   • Heft Nr. 11 / 2005-07
   • Heft Nr. 10 / 2004-12
   • Heft Nr. 9 / 2004-07
   • Heft Nr. 8 / 2003-12
   • Heft Nr. 7 / 2003-07
   • Heft Nr. 6 / 2002-12
   • Heft Nr. 5 / 2002-07
   • Heft Nr. 4 / 2001-12
   • Heft Nr. 3 / 2001-07
   • Heft Nr. 2 / 2000-12
   • Heft Nr. 1 / 2000-07